Myth TV: Komprimieren von Aufnahmen

Fernsehaufnahmen werden in hoher Qualität gespeichert und brauchen demnach viel Festplattenspeicher. Für einen 90 Minuten Film fallen gleich mal 2 Gigabyte an - in HD noch mehr.

Möchte man Filme archivieren und dabei Platz sparen, können diese in verschiedenen Formaten und Qualitätsstufen komprimiert werden.

Hier ist eine Anleitung zum Schneiden und Komprimieren.

Letzte Änderung: 20.03.2016 © 2021 Gernot Ploiner